Website- und Suchmaschinenmarketing vereinfacht Search

/
/
/
13 Views

[ad_1]

Das Aufkommen des Internets hat dazu geführt, dass der Wettbewerb für Unternehmen jetzt global über Länder und Kontinente hinweg expandiert. Das Internet bewegt sich schnell, hauptsächlich weil es ein dynamischer Prozess ist, der Unternehmen zwingt, verschiedene Arten von Marketingverfahren an konventionelles Offline-Marketing und Werbung anzupassen.

Das übergeordnete Ziel des Online-Marketings besteht immer darin, zusätzliche Personen für Ihre Website zu gewinnen, um Käufer für Ihr Unternehmen zu gewinnen und Ihre Unternehmensmarke zu stärken. Das Website-Marketing arbeitet mit den kosteneffektivsten Kanälen und zielt je nach Ihrem Markt und Ihren Bedürfnissen auf bestimmte Zugriffe / potenzielle Käufer auf Ihre Website ab.

Der führende Vorteil des Internet- und Suchmaschinenmarketings gegenüber dem traditionellen Marketing ist die Möglichkeit, Ihre Ergebnisse in Echtzeit zu messen.

Eine erfolgreiche Online-Marketing-Kampagne benötigt Conversion-Tracking-Programme, um Ergebnisse zu messen. Zu den Conversion-Messwerten gehören Cost-per-Click (CPC), durchschnittlicher Cost-per-1000-Impressions (CPM), Cost-per-Action (CPA) und Return on Investment (ROI). Das Verfolgen und die Bedeutung der Conversion-Kennzahlen ist für die Messung und Optimierung Ihrer Kampagnen von entscheidender Bedeutung, damit Sie zu Ihrer abschließenden Conversion-Kennzahl, dem Return on Investment (ROI), gelangen. Google Analytics ist ein kostenloses Conversion-Monitoring-Tool, mit dem Sie die Gesamtleistung Ihrer Online-Marketing-Kampagnen vom Klick bis zur Conversion verfolgen können.

Website-Marketing-Kanäle:

1. Werbung anzeigen

Display-Werbung ist grafisches Marketing und Werbung im Web, die neben Inhaltsartikeln auf einer Website eines Drittanbieters angezeigt wird, einschließlich Webbanner oder Bannerwerbung. Display-Werbung erscheint auf Internetseiten in zahlreichen Formen und enthält Text, Bilder, Logos und Karten und ist eine kostengünstige Möglichkeit, Ihre Werbereichweite zu erhöhen. Suchmaschinenmarketing und Display-Werbung können gemeinsam den Online-Umsatz steigern.

Google Display und Bing / Yahoo! Search Marketing bietet umfangreiche Display-Werbelösungen. YouTube bietet eine Video-Display-Anzeige neben relevanten YouTube-Videos und/oder auf Websites im Google Display-Netzwerk, die zu Ihrem Zielmarkt passen.

· Google Display-Netzwerk – Mit der Google Display Ad Builder-Software in AdWords können Sie ganz einfach ansprechende Bild- und Videoanzeigen erstellen, um Ihr Unternehmen hervorzuheben.

· Yahoo! My Display Ads – My Display Ads zeigt Kampagnen in Yahoo! Netzwerk Plus. Mit My Display Ads ist es möglich, Ihre eigenen Anzeigen einzurichten, die Kampagne auszurichten und die Gesamtleistung Ihrer Kampagne zu überwachen.

2. Videomarketing

Videomarketing bedeutet, einem möglichen Käufer Informationen in Videoform zu präsentieren und ihn zu einem Produkt zu führen. Online-Video wird immer beliebter und Unternehmen sehen darin eine praktikable Methode, um Kunden zu gewinnen.

Vermarkter erkennen die Bedeutung der Schaffung herausragender Videosubstanzen, da sich digitales Marketing und Werbung ständig weiterentwickeln. Video ist eines der aufregenderen Mittel, mit denen Unternehmen Neugier und Inbound-Kunden wecken können.

3. Suchmaschinenmarketing (SEM)

Suchmaschinenmarketing ist die Förderung von Websites durch Erhöhung ihrer Sichtbarkeit auf Suchmaschinen-Ergebnisseiten (SERPs) durch Pay-Per-Click-Werbung (PPC), kontextbezogene Werbung / Content-Werbung, bezahlte Inklusion und Suchmaschinenoptimierung (SEO).

4. Pay-per-Click (PPC)

Ihre Anzeige erscheint neben oder oben in den organischen Suchergebnissen für den von Ihnen in Google oder Bing eingegebenen Suchbegriff. Pay-per-Click-PPC-Werbung wird zusammen mit Ihrer Google-Ergebnisseite als „gesponserte Anzeigen“ und mit der Bing-Ergebnisseite als „Anzeigen“ bezeichnet. Werbetreibende geben Gebote für bestimmte Suchphrasen ab und wenn ein Suchender auf eine Anzeige klickt, werden dem Werbetreibenden abhängig von dem Betrag, den der Werbetreibende für diese Suchphrase geboten hat, Gebühren in Rechnung gestellt.

5. Kontextbezogene / Inhaltliche Werbung

Werbetreibende schalten Anzeigen auf anderen Websites, die für ihre Produkte relevante Informationen enthalten, und die Anzeigen werden Personen angezeigt, die auf diesen Websites nach Informationen suchen. Das Suchportal analysiert den Inhalt der Webseite, um seine Bedeutung zu ermitteln, und ordnet passende schlüsselwortorientierte Content-Anzeigen zu, die auf einer Seite angezeigt werden sollen.

Google AdSense war das erste wichtige kontextbezogene Werbenetzwerk.

Die Yahoo! Das Bing-Netzwerk umfasst 30 % des Marktes für Suchmaschinenwerbung.

6. Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Suchmaschinenoptimierung ist der Prozess, die Sichtbarkeit Ihrer Website in den organischen Suchergebnissen von Suchmaschinen zu erhöhen, indem berücksichtigt wird, wie einzelne Suchmaschinen funktionieren, wonach Einzelpersonen suchen sowie nach Schlüsselwörtern und Phrasen, die Kunden suchen.

Ihre Bemühungen zur Entwicklung von Websites und zum Aufbau von Popularität müssen für Suchmaschinen zusammen mit optimiertem Code, Content-Flow-Design, SEO-Copywriting und Linkbuilding entwickelt werden.

7. Social-Media-Marketing (SMM)

Social-Media-Marketing ist der Prozess, gezielte Besucher über Social-Media-Internet-Sites zu gewinnen, die Blogs, Social-Networking-Websites, Social-Bookmarking-Sites und Foren umfassen. Social-Media-Marketing fördert Ihre Website, indem es direkte Besucher sendet, Links für Ihre Website erstellt und Bewusstsein schafft.

· Social-Networking-Sites umfassen Facebook, LinkedIn und Twitter, wo Sie möglicherweise einen Link zu Ihrer Website in Ihrem eigenen Profil platzieren können. Der größte Gewinn entsteht, wenn andere Personen Ihre Website erwähnen, verlinken oder mit einem Lesezeichen versehen.

· Social Bookmarking ist ein Netzwerk, in dem Benutzer Informationen über Internetseiten, Artikel oder Nachrichten, die ihnen gefallen, miteinander teilen. Zu diesen Social Bookmarking-Sites gehören Digg, Delicious, StumbleUpon und Google Bookmarks.

8. E-Mail-Marketing

E-Mail-Marketing ist die Zustellung einer kommerziellen Nachricht an eine Gruppe von Personen, die mit E-Mail arbeiten. Das Erstellen einer monatlichen E-Mail-Publikation ist eine der wichtigsten Strategien zur Website-Werbung. Es kann sich um einen Newsletter, eine Liste mit Vorschlägen, Branchen-Updates oder neue Produktinformationen handeln.

[ad_2]

Source by Patrick S Pac

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This div height required for enabling the sticky sidebar
Copyright at 2021. Web Money All Rights Reserved